Spielberichte der Heljens Haie



Abteilungsleitung Floorball


Frank Lingelbach

Telefon: 0172 2884756

Mail: floorball@ssvg-heiligenhaus.de


Spielbericht 12.01.2019


Heimturnier U9

 

Auch die jüngsten Haie hatten Heimspieltag. Mit zwei Teams trat unsere
U9 auch diesmal beim Turnier an: 28 Kinder (die maximale Spielerzahl) im
Alter von 5 bis 8 Jahren, waren im Einsatz.


In der Vorrunde der Gruppe A erspielte Team "Schwarz" gegen den
späteren, souveränen Turniersieger aus Refrath ein beachtliches 0-4 und
konnte im zweiten Vorrundenspiel gegen Team 2 der Dümptener Füchse einen
verdienten 3-1-Sieg notieren.


Team "Blau" startete in der Gruppe B gegen Holzbüttgen mit 3-3 und
gewann das zweite Spiel 3-2 gegen das Team 1 der Dümptener Füchse.
In der Finalrunde verloren beide Teams ihre Spiele, was der Freude über
Platz 2 und 4 nicht schadete. Ein tolles Ergebnis !
Das nächste U9-Turnier findet im Februar wieder vor heimischer Kulisse
statt.


Spielbericht 11.01.2019


Heimspieltag U13 Verbandsliga

 

Die Haie der U13 (eigentlich ja eine U11) hatten sich viel vorgenommen
und wollten einen möglichst großen Vorsprung zu den punktgleichen, aber
spielfreien Füchsen aus Mülheim aufbauen. Vor heimischer Kulisse in der
Sporthalle des IKG lag unser Team schnell mit 0-2 hinten. Die Spieler
verstanden, dass die sechs Punkte vom vorherigen Spieltag nicht von
allein gekommen sind und erzielten bis zur Pause drei Tore in Folge. Das
Spiel blieb ausgeglichen, auch wenn die Haie die Führung noch auf 4-2
ausbauen konnten. Zuviele überhastete Abschlüsse vorne und Fehler in der
Abwehr hinten ließen dem gegnerischen Team aus Holzbüttgen immer wieder
die Chance heranzukommen. 6-6 nach der regulären Spielzeit. In der
Verlängerung dann das erlösende Tor 33 Sekunden vor Schluss. 7-6 für die
Haie !


Im zweiten Spiel nun gegen die ersatzgeschwächte Spielgemeinschaft
Steinfurt/Ennepetal entwickelte sich das erwartete schwere Spiel gegen
ein eingespieltes Team an der oberen Altersgrenze. Die Haie hatten im
gesamten Spiel keinen richtigen Zugriff auf das Spiel, auch wenn die
Bemühungen und der Einsatz, die im ersten Spiel noch fehlten, wieder zu
sehen waren. Das Ergebnis, 3-9, völlig verdient.
Immerhin zwei Punkte und somit Tabellenführer, worüber sich aber niemand
so richtig freuen konnte. Die U13-Haie haben nun spielfrei und treten
zum Endspurt im April in Steinfurt an.


Spielbericht 14.12.2019


Die U13-Haie traten im ersten Spiel in Bonn gegen den Tabellenführer aus Mülheim an (Hinspiel: 7-11) und konnten binnen drei Minuten zwei Tore erzielen. 2-0 für die Haie! Mit der Führung im Rücken setze das Team alles daran, den Gegner nicht zu Chancen kommen zu lassen. Im Training hatte man hierfür Laufwege und Kondition geübt, was sich auszahlte, 2-1 zur Halbzeit. In der zweiten Halbzeit entwickelte sich das Spiel zu einem wahren Krimi. Die Dümptener Füchse bestimmten nun das Spiel und erzielten zwei Tore in Folge. Nach einer Auszeit konzentrierten sich die Haie wieder auf Ihr Spiel und erzielten zwei Tore kurz nach einander: 

4-3. In der Schlussphase setzen die Füchse recht früh alles auf eine Karte, tauschten den Torhüter immer wieder gegen einen vierten Feldspieler und erzielten den Ausgleich, 4-4. Ohne gegnerischen Torhüter nutzen die Haie die Gelegenheit zum Fernschuss, erneut die Führung! Dümpten weiterhin ohne Goalie erzielt erneute den Ausgleich, kassierte aber zwei Sekunden vor dem Ende einen weiteren Distanzschuss: 6-5 für die Haie!

 

Gegen den Gastgeber Dragons Bonn kam man im zweiten Spiel wie schon fast gewohnt schnell in Führung. Die Dragons erzielten nach einiger Zeit den Ausgleich, kassierten aber im Gegenzug acht Sekunden später erneut den Rückstand. 2-1 für die Haie. Das Spiel wurde offener und folgerichtig erzielten beide Teams bis zur Halbzeit noch jeweils zwei Tore. 4-3 zur Halbzeit. Noch dem schnellen Ausgleich der Bonner zu Beginn des zweiten Spielabschnitts gestaltete sich das Spiel sehr offen, jedoch konnten die Dragons den Torhüter der Haie nicht mehr überwinden, die Haie hingegen nutzten die Chancen konsequent, Endstand 9-4 !

 

Damit war man vor dem letzten Spiel des Tages Tabellenführer, jedoch holten die Füchse aus Mülheim mit einem 13-6 erneut einen Sieg und sind aufgrund der besseren Tordifferenz zurück an der Tabellenspitze punktgleich mit den Haien.

Herzlichen Glückwunsch


Spielbericht 11.12.2019


Heljens Haie U9-Turnier in Mülheim

Auch die Junghaie sind endlich in die Saison gestartet. Wir sind mit zwei gleichstarken Teams angetreten und haben so die Platzierungen 4 und 5 bei sechs teilnehmenden Teams erspielt. Jedes Team hat ein Spiel gewonnen. Besonders positiv zu erwähnen ist aber auch die knappe 2-1-Niederlage gegen den späteren Turniersieger Refrath.

 

Nachdem im Sommer die 2010er Kinder aus der U9 ausgeschieden sind haben wir den Neuanfang gut gemeistert und haben mit zwei Teams, die im Durchschnitt erst 7,5 Jahre alt sind, das erwartete Ergebnis erspielt und erkämpft. GROSSES KOMPLIMENT AN ALLE KINDER ! Die Turnierneulinge haben einen guten Einstieg gezeigt und die schon erfahrenen Spieler haben die noch ungewohnte Führungsrolle angenommen. Auch unsere Jüngsten begeisterten mit tollen Szenen. Im Januar und Februar stehen bereits die nächsten (Heim-) Turniere an. Auf geht's Haie!


Spielbericht 18.11.2019


Heljens Haie erstmals in der U13

 

Die Heljens Haie beweisen in dieser Saison echten Teamgeist und treten mit ihrer U11 an, um den beiden Spielern aus dem Jahrgang 2008 Spielpraxis in der U13 bieten zu können.Im ersten Spiel der Verbandsliga NRW erwischten die Haie einen guten Start und gingen schnell in Führung. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel mit Halbzeitstand 7-5 für die Dümptener Füchse aus Mülheim. Nach der Pause überzeugten die Füchse mit gutem Kombinationsspiel und bauten die Führung auf 11-7 aus. Die Haie wehrten sich tapfer, die mangelnde Erfahrung in der höheren Altersklasse wurde aber deutlich. Insgesamt dennoch ein guter Start, der Lust auf mehr machte.

 

Im zweiten Spiel gegen die Gastgeber der DJK Holzbüttgen konnten die Haie erneut in Führung gehen und hielten den Gegner weitestgehend vom eigenen Tor entfernt, 2-2 zur Halbzeit. Unmittelbar zu Beginn des zweiten Durchgangs gingen die Haie durch einen Doppelschlag innerhalb von 25 Sekunden erneut in Führung, 4-2. Jedoch währte die Freude nicht lange, denn leichte Unkonzentriertheiten werden im Floorball meist bestraft, 4-4.

 

In den letzten 7 Minuten des Spiels ging es turbulent zu: Erst die Führung für die Haie, dann eine Strafzeit wegen Wechselfehlers. Trotz Unterzahl schafften es die Haie die Führung weiter auszubauen: 6-4 ! Nach dem zwischenzeitlichen Anschlusstreffer hielten die Haie das Spiel vom eigenen Tor fern und machten in der Schlussminute mit zwei weiteren Treffern den Deckel auf dieses Spiel, 8-5 für die Haie. Gratulation zum ersten Sieg, der in der Tabelle nach dem ersten Spieltag Platz 2 hinter den souveränen Füchsen bedeutet.


Spielbericht 21.10.2019


Erfolgreicher Saisonstart in der U11

Die Heljens Haie der SSVg Heiligenhaus bestritten zum Saisonstart in Bonn das Auftaktspiel gegen das Team der DJK Holzbüttgen aus Kaarst. Aus der Erfahrung der vergangenen Saison, als man oft zu naiv nach vorne spielte, kontrollierten die Haie zu Beginn das Spiel und warteten geduldig auf Chancen, die dann auch kaltschnäuzig genutzt wurden: 3-0 zur Halbzeit. Nachdem die Holzbüttgener direkt nach Wiederanpfiff ihr Tor erzielten, gestaltete sich das Spiel offener und Holzbüttgen kam nach vielen Chancen auf beiden Seiten zum 2-3. Der Gegner wollte nun aufs Unentschieden spielen und bot den Haien somit Chancen. Drei Minuten vor Ende das erlösende 4-2. Nach dem 0-5 in der letzten Saison freuten sich die Haie über den ersten Sieg der neuen Saison.

 

Im zweiten Spiel gegen den Gastgeber Dragons Bonn nutze man den Anpfiff sofort für das 1-0 nach 11 Sekunden. Ein überraschter Gegner kam im Tempo nicht hinterher, so stand es nach 6 Minuten wieder 3-0, was die Haie souverän in die Halbzeit brachten. Um nicht wieder für unnötige Spannung zu sorgen, wurde erneut die erste Chance nach 26 Sekunden zum 4-0 genutzt. Viele Angriffe der Dragons folgten, um den Rückstand aufzuholen, aber der Torhüter der Haie hielt mit 24 Paraden den Sieg fest. Die Haie spürten die zunehmende Verunsicherung der Dragons und nutzen ihre Gelegenheiten kurz vor Schluss, um das Ergebnis noch auf 7-0 zu erhöhen. Somit stand der erste Tabellenführer der jungen Saison fest: Die Heljens Haie der SSVg Heiligenhaus.


Vielen Dank an unsere Sponsoren. Sie möchten sich auch für den Verein engagieren?